Warum und Warum nicht? Und was das mit Demokratie zu tun hat.

Normalerweise poste ich keine politischen Statements. Aber heute habe ich eines auf Facebook gelesen, das ich – unabhängig von der dahinter stehenden Partei – für wichtig halte:

Demokratie heißt auch, daß wir unsere Kinder befähigen, Dinge kritisch zu hinterfragen.

Unseren Kindern auf den Weg mitzugeben, daß sie Dinge hinterfragen dürfen, ja sogar sollen. Zu fragen „Warum?“ und „Warum nicht?„. Eigenständig denken können. Interesse zeigen an der Welt, die uns umgibt. Nichts einfach nachzuplappern. Auch mal lästig sein dürfen. Demokratie braucht all das.

Unwillkürlich muß ich dabei an das Lied „Tausend Jahre sind ein Tag“ von Udo Jürgens denken, in dem es auch um dieses Thema geht – es lohnt sich, einmal den ganzen Text zu lesen. Stellvertretend hier nur die letzte Strophe:

Das wird verdammt noch mal so sein,
und wer soll uns das je verzeihn?
Ich bitt euch, fragt solang ihr seid,
denn ihr seid die Zeit
….

Udo Jürgens, Tausend Jahre sind ein Tag

Erfahrungen aus der Vergangenheit

Ich habe vor kurzem das Buch „Ein Volk, ein Reich, ein Trümmerhaufen“ von Anja Tuckermann gelesen. In diesem Buch erzählen Menschen von ihrer Kindheit und Jugend im Nationalsozialismus. Einer von ihnen schliesst mit den Worten:

Die Lehre, die mir im Dritten Reich zuteil wurde, war, skeptisch zu sein; skeptisch gegenüber dem, was in den Zeitungen steht; skeptisch gegenüber den Versprechungen von Politikern; skeptisch gegenüber allem, was eine Regierung ihrem Volk erzählt.

aus dem Buch: Ein Volk, ein Reich, ein Trümmerhaufen. Alltag, Widerstand und Verfolgung – Jugendliche im Nationalsozialismus. Von Anja Tuckermann, Arena Verlag. Seite 156.

Das Heute und das Morgen

Gottseidank leben wir heute in einer Demokratie. Und wir müssen sie an die nächste Generation weitergeben. Wir müssen unseren Kindern aber auch die Fähigkeiten, die es zum Erhalt der Demokratie braucht, weitergeben. Und darum finde ich diesen Satz so wichtig.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s