Fürchte nicht, dass Dein Leben enden wird

In einer Jugendzeitschrift habe ich heute das folgende Zitat gelesen:

Fürchte nicht,
dass Dein Leben enden wird.
Sondern fürchte lieber,
dass es nie beginnen wird.

John Henry Newman (englischer Kardinal, gestorben 1890)

Irgendwie musste ich bei diesem Zitat an den Begriff „Leben im Konjunktiv“ denken, bzw an die einfache Version „Hätte, Hätte, Fahrradkette“ denken. Ein selbstbestimmtes, freies Leben führen zu können. Das ist nicht selbstverständlich.

Ich glaube, es lohnt sich, in einer ruhigen Minute darüber nachzudenken.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s